Sat. Dec 4th, 2021
Paintball-Markierer-F-im-Funfeck-Basics
Paintball-Markierer-F-Im-Funfeck-Basics

Moin Moin Leute,

ein Basic Video zum Thema F im Fünfeck:

Was bedeutet das ganze? Wo findet man es?

Dies ist natürlich keine 100%ige Rechtsberatung sondern nur mein Wissensstand der euch helfen soll einen Überblick zu erlangen.

viele Grüße Stefan vom Weekend Warrior Shop

➡️
Dein Shop für Paintball Ausrüstung mit Spielfeld im Norden⚠️

Facebook:
Instagram:
Spielfeld:

12 thoughts on “Paintball Markierer F im Fünfeck Basics”
  1. Warum ist bei der TMC die FPS einstellschraube verplomt ? Und was passiert falls die mal “rausgefallen” ist.
    Hab jetzt schon viel gelesen, dass sobalt die “rausfällt” der F im Fünfeck stempel erlicht. Könnt ihr mir da weiter helfen?

    1. Sie ist verplompt damit du dort nicht die FPS höher drehen kannst. Sprich, die TMC ist vom Importeur mit der legalen FPS Zahl eingestellt. Bei der EMF oder T15 zb wird das über ein Export Kit geregelt, um die FPS Zahl zu erhöhen, was man explizit zusätzlich kaufen muss.
      Streng genommen musst du es von einer befugten Behörde / Händler wieder verplompen lassen. Andere behaupten aber, nach jedem Spieltag die FPS runterzudrehen, HP Flasche + Lauf raus und Transportkoffer abschliessen… ich bin kein Jurist, aber wie Stefane schon sagte, artet die Diskussion über Exportkits, FPS und alles was dazugehört aus was Final ausreich, um nicht beklopppt zu werden. Es kommt auch darauf an wie der Herr Police Officer drauf ist und es kann auch alles easy gehen und schaut nur mal drauf. Wichtig ist immer ruhig, nett und alles ordentlich zu zeigen und erklären wenn der Fall der Fälle eintritt 🙂

    2. Allein die VerstellMÖGLICHKEIT um die Leitung einer Waffe über 7,5 Joule anzuheben ist illegal. Plombe entfernt 0 Markierer illegal, Exportfeder verbaut = Markierer illegal, Exportbolzen verbaut = Markierer illegal. ALLES was nicht dem Zustand des Markierers entspricht, welcher im Auftrag des Importeurs vom PTB geprüft worden ist, lässt die Zulassung des Markierers/Waffe erlöschen…Tuninglauf = illegal, Tuningbolzen = illegal, getunter Flaschenregulator (wie bei T15) = illegal.

  2. Nicht vergessen Transport nur im verschlossenen Behältnis sonst gibt’s trotzdem Probleme mit verschlossen ist nicht ein Riegel gemeint sondern ein separates schloss zum Verschließen des Behältnis

  3. So und jetzt ich wieder. Sehr selten findet man auf den Spielfeldern bei privat Leuten noch verplomte Markierer.
    Und jetzt mal ganz krank gedacht: es gibt für Kaliber 68 auch Stahl Kugeln legal zu kaufen, wenn ich da dann denn Markierer auf 214 FPS einstelle kommt die Kugel mit über 40 Joule aus dem Lauf.
    So müsste man theoretisch vor Spielbeginn die Paintballs wiegen und mit Hilfe eines Joul-rechners den FPS wert errechnen und einstellen.
    Fazit: hauptsache Stempel ist drauf….. der Rest ist egal.

    1. In welchem Gesetzblatt steht denn etwas von 214 fps? Diese Schussgeschwindigkeit bezieht sich auf ein Ballgewicht von 3,5g (entspricht ca .693). Die Leistung der Markierer wird auf <7,5 Joule begrenzt. Der Händler verpflichtet sich, die Markiere unter dieser Grenze zu vertreiben und diese gegen eine Verstellung/Überschreitung zu sichern. Wenn Du also an Deiner Waffe schraubst und die Grenze von 7,5 Joule überschreitest, hast Du eine illegale, nicht zugelassene Waffe. Da heutige Paintballs nicht mehr wie .685 sind und ein Gewicht um 3g haben, ist die oft benutzte Schussgeschwindigkeit von 214fps eh vollkommen veraltet.

  4. Moin. Bei meiner TIPX finde ich keinen F-Stempel sondern eine Nummer. Ersetzt diese den Stempel oder ist er irgendwo versteckt.

  5. Mich würde interessieren wie und ob man das „F“ nachstempeln darf.
    Bei meiner TMC wurde der Stempel an den Handgriffschalen in Kunstsoff gedrückt.
    Nach all der Zeit die ich die TMC nun benutzt verblasst der Stempel langsam (außerdem würde ich gern den Griff erneuern)

Comments are closed.